São Leopoldo - Rio Grande do Sul - Brasilien
Hunde wie Shakespeare sind es, die räudig und abgemagert am Straßenrand liegen und Tierfreunde nicht zur Ruhe kommen lassen.

Das Projeto Pro-Animal wurde 15/08/1999 in São Leopoldo als Tierschutzverein
gegründet. Hunderte von Tieren haben seit dem hier Aufnahme gefunden. Heute werden alle Tiere unfruchtbar gemacht und viele Tiere sind in gute Familien abgegeben worden. Shakespeare hat sich rasch erholt, ist richtig dick und frech geworden.
Maiana wurde in einer Plastiktüte in den Wald geworfen. Da sie räudig war, mußte sie allein in einen Käfig. Damit sie nicht weint, bekam sie einen Teddybär. Sie war sehr tapfer und wuchs zu einer schüchternen Hündin heran, wartete aber Jahre auf nette Zweibeiner.

Damit wir weiterarbeiten können brauchen wir dringend:

  1. Menschen, die die Tiere aufnehmen, denn sonst können keine neuen Tiere nachrücken
  2. Menschen, die als Paten den Monatsbetrag für ein oder mehrere Tiere übernehmen. Für 20,00 Euro kann ein Tier einen Monat im Tierheim gepflegt werden. Eine Sterilisation kostet uns 40,00 Euro - bei netten Tierärzten.
  3. Wir brauchen immer Material für die Operationen und Tierärzte, die bereit sind, für weniger als den üblichen hohen Betrag zu arbeiten.
  4. Menschen, die in der Nähe wohnen und sich mit den Tieren beschäftigen, mit ihnen spielen, spazierengehen, sie kämmen oder sie nur mal streicheln..

Unser Kontakt in Deutschland: